Hallo, ich bin deine Alpenhexe.

AdobeStock 93642341 scaled
Möglicherweise hast du schon einmal von mir gehört. In den Märchen und Sagen aus meiner Alpenheimat werde ich manchmal als schwarz, böse und gemein beschrieben. Dabei bin ich weder von dunklen Mächten besessen, noch trage ich eine schwarze Katze auf meiner Schulter. Und eine Warze auf einer grossen krummen Nase habe ich ebenso wenig wie einen krummen Buckel oder schütteres verblichenes Haar. In Wirklichkeit bin ich keine böse Hexe, sondern  so etwas wie eine gute Fee. Eben eine Frau, die sich besonders gut mit der Natur auskennt und weiss, wo die wahren Schätze der Berge, Wälder und Wiesen zu finden sind. Und doch habe ich so manches Geheimnis, das ich auch weiterhin sorgsam bewahren werde. Denn nur die besonderen Menschen werden Besonderes erfahren. So wie mit meiner Gewürzmischung „Alpenhexe“, die Besonderes für den besonderen Moment bewahrt. Herzlich Willkommen im Kreise der Besonderen!

Das Beste in einem Glas vereint

Viele hundert Jahre bin ich durch die Wälder gestreift, habe auf den Höhen der Berge und in den Tiefen der Täler nach dem Besten gesucht und immer wieder Neues gefunden. Die Kräuter und Salze die ich dabei gefunden habe, helfen nicht nur bei kleinen und grossen Beschwerden. Oftmals sind sie auch geprägt von einem einzigartigen Geschmack, der aus feinen Speisen besonderen Genuss machen kann. Und was als einzelnes Kraut besonders ist, wird in der Mischung spektakulär. So wie meine neue Gewürzmischung „Alpenhexe“, die ich dir hier gern ein wenig genauer vorstellen möchte. Aber auch dabei wird die genaue Mischung geheim bleiben. Weil nur du etwas Besonderes hast, wenn keiner so genau weiss, wie dieses Besondere gemacht wurde. Nur einer kennt mein Geheimnis. Der Sterne-Koch Peter Gschwendtner aus dem Hotel Restaurant „Castle“ in Blitzingen/Goms ist mein einziger Vertrauter wenn es darum geht, aus dem Besten der Schweizer Alpen eine Gewürzmischung zu kreieren, die ebenso zauberhaft wie betörend und einzigartig ist. Und so haben wir gemeinsam das Beste der Alpen in einem Glas vereint. Kein Hexenwerk, aber zauberhaft gut!

Hier kommt zusammen, was zusammen gehört

Hexen sind Wesen aus einer längst vergangenen Zeit. Hast du gedacht. Ich bin immer noch da und habe dir aus unserer Natur die besten Salze, Kräuter, Chili aus Schweizer Anbau und eine Menge Gewürze zusammengesucht, um daraus das die beste Gewürzmischung aus dem Alpenraum zaubern zu können. Dazu immer eine gute Prise geheimnisvoller Magie und das überlieferte Wissen, das nur wir als alte gute Hexen haben und schon bekommst du mit „Alpenhexe“ eine Gewürzmischung, wie sie noch nie dagewesen ist. Auf meiner Reise durch die alpine Bergwelt habe ich gefunden
  • Salzkristalle aus dem Herzen der Schweizer Alpen
  • aromatische Kräuter von Almwiesen und aus tiefen Wäldern
  • Knoblauch und Chili aus Schweizer Anbau
  • Pfeffer und Muskat für noch mehr geschmackliche Tiefe
Das alles habe ich gemeinsam mit Peter Gschwendtner in einer blauschwarzen Nacht zu einer Gewürzmischung zusammengestellt, die es so nirgendwo auf der Welt gibt. Umgeben von flackerndem Kerzenschein, der Stille der Nacht und den Geheimnissen aus Kräutern und Küche ist eine Mischung entstanden, die auch dich bezaubern wird. Egal, was du kochst, egal, was du magst – immer wird die Gewürzmischung „Alpenhexe“ deinen Speisen einen unnachahmlich betörenden Geschmack verleihen, der immer wieder nach dem kleinen Mehr verlangt.

Die besten Rezepte mit „Alpenhexe“ zum Genusserlebnis vereint

Der magisch zauberhafte Geschmack von „Alpenhexe“ steht niemals allein. Gemeinsam mit Peter Gschwendtner und aus der Erfahrung aus der traditionellen Alpenküche heraus habe ich eine Menge spannender Rezepte zusammengestellt, die mit „Alpenhexe“ einen besonders verführerisches Geschmackserlebnis bieten. Bezaubere damit deine Familie, deine Liebsten, die Schwiegereltern oder deine Gäste zu m alltäglichen oder besonderen Anlass. Wenn du „Alpenhexe“ im Haus hast wird dir kein neues Geschmackserlebnis verborgen bleiben. AdobeStock 292749862

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Brauchen Sie Hilfe? Chat mit uns